TV Haslach 1930 e.V.

Handball und mehr...

Archiv 2009

Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

23.12.2009


Als feste Größe im TV Haslach hat sich inzwischen die 2007 gegründete Freiteitsportgruppe etabliert. Die von Brigitte Schanbacher und Helmut Hirth geleitete Gruppe nahm in der vergangenen Woche die Weihnachtsfeier zum erfreulichen Anlass, die diesjährige Sportabzeichenehrung vorzunehmen. Bilder und einen Artikel von Helmut Hirth können sie auf der Seite der Freizeitsportgruppe nachverfolgen.


Am letzten Wochenende traf sich unsere AH- Mannschaft im Mostbesen "Zur Taube" zur traditionellen Weihnachtsfeier. Die fröhliche Zusammenkunft wurde unter anderem genutzt, um den Jahresausflug nach Hamburg gründlich auszuwerten. Bider der Weihnachtsfeier können Sie auf der AH-Seite anschauen. Außerdem ist ab sofort ein aktuelles Mannschaftsbild online.


Zum Jahresabschluss ließen es sich die engagierten Freizeitsportler unserer Badminton-Abteilung ebenfalls nicht nehmen, sich dem Fotografen zu einem Mannschaftsbild zu stellen. Zu sehen ist dies auf der Seite unserer schlägerschwingenden Akteure.

-pg-

___________________________________________________________________________________________

Erstklassiger Handball zum Jahresausklang

14.12.2009

Die Markweghalle hat ihr letztes Spiel im Jahre 2009 gesehen. Die Regionalligamannschaften der SGH2Ku können auf ein überaus erfolgreoiches Jahr zurückblicken. Wem die Pause bis ins neue Jahr zu lang ist, muss auf gutklassigen Handballsport trotzdem nicht verzichten. Drei der Highlights haben wir für Sie nachstehend aufgelistet.
-pg-

26.12.2009 TV Bittenfeld - TSG Friesenheim, Topspiel der 2. Handball-Bundesliga, Porsche-Arena Stuttgart, Tickets
30.12.2009 HBW Balingen-Weilstetten - TSV Hannover-Burgdorf, Porsche-Arena Stuttgart, Tickets,
für dieses Spiel bietet der HBW für Gruppen und Vereine über dieses Formular 6 Tickets zum Preis von 5 an.
06.01. 2010 Kempa -Cup mit der Frauenmannschaft der SGH2Ku, anschl. Abschiedsspiel Kathrin Blacha, EWS-Arena Göppingen, Tickets hier

_____________________________________________________________________________________________

Traditionelle Wanderung zu den Heimspielen der SG

08.12.2009

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Der letzte Heimspieltag der SG H2Ku steht am Samstag, den 12.12. auf dem Programm. Eine gute Gelegenheit also, eine kleine Tradition des TVH fortzuführen, nämlich die gemeinsame Wanderung zur Markweghalle nach Herrenberg. Um 17:00Uhr ist der Treffpunkt am Haslacher Dorfbrunnen. Und damit niemand ins Frieren kommt, gibt es vor dem Abmarsch natürlich noch den obligatorischen Glühweinumtrunk. Auf solche Weise aufgewärmt, fällt das Anfeuern für unsere Damen (18Uhr gegen Großbottwar) und Herren (20Uhr gegen Friedberg) natürlich umso leichter. Der TV Haslach freut sich über viele wanderlustige Handballfreunde.
-pg-

_______________________________________________________________________________________________

Jugendweihnachtsfeier des TV Haslach am 13.12.2009

08.12.2009

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Grund genug für den TV Haslach, auch in diesem Jahr eine Jugendweihnachtsfeier für seinen sportlichen Nachwuchs anzubieten. Am Sonntag, den 13.12.2009 ist es wieder soweit. Um 15Uhr beginnt die Feier in und an der Haslacher Waldhütte. An der Gestaltung sind die Jugendgruppen selbst mit beteiligt. So wird zum Beispiel gemeinsam gesungen und auch eine Mundharmonikaeinlage wird geboten. Zwar kommt diese nicht von Michael Hirte, dem "Supertalent" des letzten Jahres, trotzdem müssen die Kinder und Eltern nicht auf einen Überraschungsgast verzichten. So viel sei schon mal verraten. Eine kleine Weihnachtsgeschichte darf zu der Feier natürlich auch nicht fehlen.

Zum Aufwärmen bei den dann wahrscheinlich doch mal winterlichen Temperaturen stehen für die Erwachsenen und deren Sprösslinge Glühwein und Kinderpunsch bereit. Tassen hierfür sollten die Teilnehmer bitte selber mitbringen. Für den Hunger zwischendurch warten auf alle Weihnachtsgebäck und Hefezöpfe. Wegen der doch relativ früh einbrechenden Dunkelheit möchten bitte die Eltern und Kinder an Taschenlampen für den Rückweg denken. Zum Schluss sei noch an Kleidung und Schuhwerk, welches der Witterung angepasst ist, erinnert.

Der TV Haslach wünscht allen Teilnehmern schon jetzt eine schöne Weihnachtsfeier.
-pg-

_________________________________________________________________________________________

Einen Moment mal ... Markus Eipperle

04.12.2009

Sie spielten einst als Kinder für den TV Haslach und sind seitdem ihren Weg bis in höhere Spielklassen gegangen. In loser Folge stellen wir Ihnen Spieler vor, die ihr Handball-ABC in Haslach erlernt haben. Heute: Markus Eipperle


Name: Markus Eipperle
Alter: 28
jetziger Verein: SGH2Ku
ehemalige Vereine: Ich habe schon immer in der SG gespielt

Durch wen oder was bist Du zum Handball gekommen?
In Haslach war oder gab es als kleines Kind nichts anderes und schöneres als Handball und fast alle meine Freunde sind ebenfalls zum Handball gegangen
Wer war Dein erster Trainer, hat Dich ein Trainer besonders geprägt?
Ja das war der Martin Rau ("Maxwell"). Der hat mich durch meine komplette Jugendspielzeit als Trainer begleitet und ich muss sagen, er hat mich und auch unsere damalige Mannschaft weit gebracht - das war echt klasse...
Was war Dein schönstes sportliches Erlebnis bzw. sportlicher Erfolg?
Als Spieler der eigenen Jugend den Sprung in die 1. Mannschaft geschafft zu haben und dann das "Endspiel" in Erlangen um den Aufstieg in die 2. Liga. Die Aufstiege mit der 2. Mannschaft in die Landesliga und Verbandsliga waren ebenfalls sehr schöne Erlebnisse.
Welches sportliches Ereignis oder Spiel würdest Du am liebsten vergessen?
Hab ich schon vergessen
Welches sind Deine persönlichen Ziele mit der jetzigen Mannschaft?
Ganz vorne dabei zu bleiben und weiterhin vor voller Markweghalle zu spielen.
Hast Du ein Vorbild aus dem Sport oder der Gesellschaft?
Nicht wirklich, aber von manchem guten Sportler kann man sich das ein oder andere abschauen.
Was würdest Du Kindern mit auf den Weg geben, die mit dem Handball gerade erst begonnen haben?
Nie den Kopf in den Sand stecken, denn es geht immer wieder weiter. Wenn man weit kommen will, darf man einfach niemals aufgeben.

Wir danken Dir für das Grespräch

______________________________________________________________________________________


TV Haslach dankt allen Helfern

29.11.2009

Reges Treiben wieder mal auf dem gestrigen Weihnachtsmarkt der Interessengemeinschaft der Haslacher Vereine. Jede Organisation war mit Leckereien angetreten, um die Besucher kullinarisch zu verwöhnen. Aber auch das dargebotene Rahmenprogramm ließ Weihnachtsstimmung aufkommen. Der TV Haslach bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei den Auf- und Abbauern des Standes, den Verkäufern, dem Backhausteam sowie bei allen anderen, die zum Gelingen des Wihnachtsmarktes beigetragen haben.
Einige Impressionen können Sie hier geniessen.
-pg-

________________________________________________________________________________________________

Programm zum morgigen Weihnachtsmarkt

27.11.2009

Zum morgigen Haslacher Weihnachtsmarkt, organisiert von der Interessengemeinschaft Haslacher Vereine, der von 12-19Uhr auf dem Marktplatz am Backhaus stattfindet (siehe auch Bericht vom 18.11) wurde auch wieder ein kleines Rahmenprogramm geplant, welches nachstehend aufgeführt ist. Schon jetzt wünschen wir Ihnen angenehme Stunden und gute Unterhaltung.

Das Programm:
12:00: Eröffnung
13:30: Posaunenchor Herrenberg
15:00: Schulchor
18:00: weihnachtliches Singen

____________________________________________________________________________________________

Edi Mützel - ein Leben für den Handballsport

Edi Mützel (hinten rechts) im Jahre 1970

Edi Mützel (hinten rechts) im Jahre 1970

Doppelter Jubilar zum Ehrenspielführer des TV Haslach ernannt
23.11.2009

Gleich fünfzehn Mitglieder des TV Haslach haben in diesem Jahr einen besonderen Grund zum Feiern, sind sie doch per anno 60 Jahre Mitglied im örtlichen Turnverein, der sich aber seit eh und je mehr mit dem Handballsport hervortut. Einerseits stellvertretend für alle anderen, auf der anderen Seite aber auch individuell für sein besonderes, persönliches Engagement für den Haslacher Handballsport wurde Eduard Mützel, von seinen Freunden und Sportkameraden nur "Edi" genannt, eine besondere Ehre zuteil. Anlässlich seines doppelten Jubiläums, neben der 60- jährigen Mitgliedschaft konnte Edi Mützel in diesem Jahr auch seinen 70. Geburtstag begehen, wurde dem Jubilar quasi symbolisch die Ehrenspielführerbinde angelegt.

Als der zehnjährige Eduard im Jahre 1949 den Mitgliedsausweis des TV das erste Mal in den Händen hielt, ahnte er wahrscheinlich noch nicht, das er dem Haslacher Handball ein ganzes Leben lang verbunden sein würde. Gerade damals war es nicht einfach, unter teils widrigen Umständen seinem Lieblingssport nachgehen zu können. Bus, Bahn und Auto waren in jener Zeit im Vergleich zu heute nicht unbedingt ständig verfügbar. Aber trotzdem blieb Edi Mützel immer bei der Stange, oder besser gesagt am Ball. Als Trainer war er in späteren Jahren mit kleineren Unterbrechungen über achtzehn Jahre (ab 1961) aktiv. So erlebte er hautnah den Wandel vom Großfeldhandball zum Wechsel in die Halle mit. Ein Großteil seiner Übungsleiterzeit widmete er sich der Jugendarbeit. Kinder und Jugendliche für den Handballsport zu begeistern, lag ihm schon damals besonders am Herzen. Einen Höhepunkt im Nachwuchsbereich konnte er in seiner Trainertätigkeit für den TV im Jahre 1970 erringen, als man im Finale der württembergischen Meisterschaften erst im Finale FrischAuf! Göppingen unterlegen war. Aber auch im Aktivenbereich gab er bis zum Jahre 1978 seinen reichhaltigen Erfahrungsschatz weiter. Neben den Auszeichnungen, die ihm seitens des TV Haslach zuteil wurden, die Ehrennadeln in Silber und Gold in den Jahren `78 und `90, ehrte ihn der Sportkreis Böblingen im Jahre 1974 für seine besonderen Verdienste bei der Jugendarbeit. Vor elf Jahren schließlich wurde Edi Mützel zum Ehrenmitglied im TV ernannt.

Auch wenn er inzwischen nicht mehr in der Lage ist, jedes Spiel seiner Nachfolger, inzwischen bekanntermaßen die SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen, vor Ort zu verfolgen, da sich sein Lebensmittelpunkt seit geraumer Zeit im Münchener Norden befindet, lässt er sich gelegentliche Stippvisiten in die Markweghalle nicht nehmen. Das Eintrittsgeld für die Heimspiele der SGH2Ku kann Edi Mützel übrigens bei seinen nächsten Besuchen getrost zuhause lassen. Als kleines Bonbon zur Ernennung zum Ehrenspielführer ließen es sich der sportliche Leiter der SG, Peter Kiener, sowie Klaus Pflugfelder für den TV Haslach nicht nehmen, dem Handballveteran eine Dauerkarte auf Lebenszeit im Rahmen einer kleinen Feierstunde zu überreichen, die dieser gleich im Spiel gegen die SG Leutershausen nutzen konnte Bleibt also zu hoffen, dass Edi Mützel dieses Geschenk auch weiterhin häufig in Anspruch nehmen kann, um sich am immer weiter entwickelnden Handballsport übergreifend von damals bis heute zu erfreuen. Einige Bilder gibt es hier
-pg-

___________________________________________________________________________________

Vorweihnachtliche Stimmung auf dem Marktplatz

Weihnachtsmarkt am Samstag, den 28.11. unter Mitwirkung des TV Haslach
18.11.2009

Auch wenn es im Moment bei den vorherrschenden Tempertaturen schwerfällt, weihnachtliche Gefühle zu entwickeln, ist es aber trotzdem in etwa fünf Wochen wieder soweit. Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und schickt seine Vorboten aus, wie jedes Jahr auch wieder in Haslach. Zum traditionellen Weihnachtsmarkt im Dorfzentrum laden am Samstag, den 28.11.2009 wieder alle Haslacher Vereine ein, darunter auch der TV. In der Zeit von 12 - 19 Uhr gibt es allerlei Interessantes unter dem Motto "Aus Haslach - für Haslach" zu entdecken und natürlich auch käuflich zu erwerben, so zum Beispiel Glühmost oder auch Weihnachtsbrezeln direkt aus dem Backhaus.
Gerade die familiäre Atmosphäre dieses kleinen Marktes macht den eigenen Reiz im Gegensatz zu den großen Weihnachtsmärkten der Region aus. So wird auch diesmal sicherlich der Markplatz zum Treff unter Freunden und Bekannten genutzt wereden. Da in der Vorbereitung wieder viel Arbeit und Fleiß investiert wird, wäre es den Organisatoren zu wünschen, dass viele Haslacher und natürlich Einwohner der umliegenden Gemeinden den Weg zum Weihnachsmarkt finden.
-pg-

_______________________________________________________________________________________________

Sportlerwahl 2009 - Deine Stimme für die SG

04.11.2009

Es war ein Saisonfinale ganz nach dem Geschmack jedes Sportfans. Bis zum letzten Spieltag hatten unsere Regionalliga-Männer in der Saison 2007/08 das Rennen um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Zweite Bundesliga offengehalten. Bei den Heimspielen hatten Spieler und Fans regelmäßig eine Gänsehaut. Die Markweghalle wurde zur Festung ausgebaut. Zum Showdown kam es in Erlangen im direkten Duell mit dem späteren Meister. Auch wenn es am Ende nicht zum Sprung in Liga 2 langte: Mit einer herausragenden Saison hatten die Handballer der SG das Gäu elektrisiert. Mit Rang vier in der Folgesaison sowie mit dem Saisonstart in die aktuelle Runde hat die SG bewiesen, dass der Höhenflug kein Strohfeuer war.
Hier gehts direkt zur Abstimmung

_______________________________________________________________________

Das Wandern ist des Müllers Lust ...

Wandertag des TV Haslach führte dieses Jahr in die Wutachschlucht
04.11.2009


Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen. Dafür gab es am vergangenen Sonntag gleich mehrere Gründe. Zum einen schon vor der Abfahrt, Mehrfach gab es ein großes Hallo, waren doch diesmal rekordverdächtige 38 Wanderlustige erschienen, um die Tagestour in Angriff zu nehmen. Zum anderen gab es während des langen Weges oft genug die Gelegenheit zum ausgiebigen Plausch untereinander. Und natürlich gab es ob der vielen Eindrücke von unterwegs viel an die Daheimgebliebenen zu berichten.
Die Fahrt führte in den Morgenstunden in Richtung Schwarzwald, in der Nähe von Donaueschingen begann an der Schattenmühle der Weg durch die Schlucht entlang der Wutach. Schnell wurde klar, dass Organisator Peter Jüngling eine anspruchsvolle, dafür aber umso schönere Strecke für die Wanderfreunde ausgesucht hatte. Zur landschaftlich überaus reizvollen Umgebung gesellte sich nun auch noch strahlender Sonnenschein, der ebenfalls zeitgerecht von Peter Jüngling organisiert wurde. Erfreulicherweise gab es unterwegs nur einen Ausfall zu registrieren, dies jedoch gleich nach 500 Metern der insgesamt zu bewältigenden 12,5 km. Aber auch da gab es relativ schnell Entwarnung. In der Wutachschlucht gab es für alle Teilnehmer viel zu entdecken. Hinter jeder Biegung erhob sich ein neues eindrucksvolles Panorama, welches zum Fotografieren einlud. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Gruppe dann mit kleiner Verspätung, aber dafür mit großem Hunger im Gasthaus "Scheffellinde", benannt nach dem Literaten des 19. Jahrhunderts, Joseph Victor von Scheffel, eintraf. Bei herzhaften Speisen und auch Kaffee und Kuchen ließen die Wanderfreunde den Tag noch einmal Revue passieren. Am Abend erreichten dann wieder alle Teilnehmer nach der Rückfahrt mit dem Bus wohlbehalten Haslach. Hier geht es zur Bildergalerie
-pg-

______________________________________________________________________________________________

Laternenlauf am Freitag in Haslach

02.11.2009

Hiermit wollen wir alle Eltern-Kind-Turner, alle Dienstag- und Freitag-Kinder-turnen-Kinder und alle Mini-, Midi-, Maxi und E-Jugend-Handballkinder herzlich zum Laternen- und Fackellauf am Freitag, 06. November einladen. Natürlich sich auch die Eltern der Kinder herzlich zum Mitlaufen eingeladen!

Die Eltern-Kind- und Freitag-Kinderturnen-Kinder treffen sich um 17.45 Uhr auf dem Schulhof. Bitte Laternen und Trinkbecher nicht vergessen!
Die Mini-, Midi- und Maxihandballkinder treffen sich um 17.00 Uhr an der Sporthalle. Bitte Laternen und Trinkbecher nicht vergessen!
Wir laufen dann in unseren Gruppen, singen unterwegs Laternenlieder und treffen uns alle gemeinsam gegen 18.30 Uhr hinter dem Rathaus. Dort wollen wir noch gemeinsam singen, ein bisschen Gebäck essen und etwas Warmes trinken. Nach dem gemeinsamen Abschluß gegen 19.00 Uhr können diejenigen Kinder, deren Eltern nicht mitlaufen von dort abgeholt werden.
Weitere Infos gibt es auch bei den Betreuern.

______________________________________________________________________________________________

Wanderung des TV Haslach am 1. November

16.10.2009


An alle Mitglieder und Freunde des TV Haslach, am 1. November 2009 ist es wieder soweit, die Wanderstiefel zu schnüren. Dieses Jahr starten wir eine Exkursion in die Wutachschlucht.
Der Wanderweg beginnt an der Schattenmühle und endet nach 12,5 km an der Wutachmühle, die Laufzeit bestimmt die Gruppe selbst. Der Ablauf ist wie folgt geplant:
08:00 Uhr Treffpunkt und Abfahrt an der Turnhalle in Haslach
ca. 13:00 Uhr Mittagessen im Gasthof "Scheffellinde" in Blumberg
www.scheffellinde.de
ca. 15:00 Uhr Rückfahrt nach Haslach
Geplant ist die Hin- und Rückfahrt mit einem Bus, dafür ist unbedingt eine Anmeldung bis zum 26.10.2009 erforderlich unter 0173/3497453.
Kostenbeitrag: Erwachsene 12,00 € und Kinder bis 12 Jahre 5,00 €.
Mindestanzahl 25 Erwachsene, ansonsten Fahrgemeinschaften mit PKW`s.

Wer jetzt Lust und Laune verspürt, Sauerstoff zu tanken und den bunten Herbstwald zu genießen, sollte nicht lange zögern und sich jetzt anmelden.
Bitte Kleidung und Schuhwerk der Witterung im Herbst anpassen!
Über viele wanderlustige Teilnehmer freut sich
Euer TV-Haslach
____________________________________________________________________

Wettertief und Stimmungshoch an der Waterkant

Jahrresausflug unserer AH nach Hamburg
13.10.2009

Nach Hamburg in den kühlen Norden ging es in diesem Jahr für unsere AH beim alljährlichen Drei-Tages-Ausflug. Mit 18 Teilnehmern war auch heuer wieder eine ausgezeichnete Resonanz zu verzeichnen. Und da es bis fast zur Küste kein Katzensprung ist, wurde zur Hin- und Rückreise erstmals der Flieger benutzt.
Nach der Ankunft galt es am Nachmittag erst einmal, die visuellen und gastronomischen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden. Für den (sehr) späten Abend war dann einer der Highligts vorgesehen. Es ging nach St.Pauli in Schmidts Tivoli, ob der fortgeschrittenen Stunde fast schon eine Matinee. Mit größtmöglicher Nichtbeachtung der sündigen Versuchungen, die nachts auf der Reeperbahn lauern, wie z.B. alkoholfreiem Bier, wurde der kürzeste Heimweg ins Hotel angetreten, stand doch am frühen Morgen der Hamburger Fischmarkt auf dem Programm. Livemusik und frischer Fisch in allen Variationen vertrieben schnell die Müdigkeit. Außerdem stieg natürlich schon die Vorfreude auf den Programmpunkt am Nachmittag, das Fussballmatch zwischen dem FC St. Pauli und 1860 München. Für alle ein tolles Erlebnis, die Atmosphäre am Millerntor einmal genießen zu können, erst recht bei einem Heimsig der Paulianer.
Der nächste Morgen hielt dann noch eine Rundfahrt durch den Hamburger Hafen bereit, ehe es am Nachmittag wieder Richtung Süden ging. Trotz des wechselhaften Wetters war es ein wieder mal sehr gelungener, von Helmut Aichele und Friedebert Stötzer hervorragend organisierter, Ausflug. Bilder vom Ausflug gibt es hier.
-pg-

________________________________________________________________________________________________

Freiluftsport in unserer Haslacher Sporthalle?

Dachsanierung der Halle weitaus teurer als erwartet / noch viele offene Fragen
11.10.2009

Ohne Dach über dem Kopf könnten bald die Haslacher Sportler im wahsten Sinne stehen.Waren einst für die Sanierung 190 000 Euro aus dem Topf des Konjunkturpakets vorgesehen, hat sich dies jetzt als geplatzte Luftblase herausgestellt. Die Möglichkeiten reichen rechnerisch gar bis zu 475 00 Euro bei einer verstärkten Abstützung der Dachkonstruktion, um eine gelante Photovoltaikanlage installieren zu können. Aus der Herrenberger Stadtverwaltung sind ob dieser eventuellen Kostenexplosion schon Stimmen zu vernehmen, die den Sinn einer solchen Anlage in Frage stellen.
Aber trotzdem bleibt der Fakt, dass ein Minimum von 365 00 Euro in die Hand genommen werden muss. Sollte man die Dachschale auch noch entfernen müssen, käme dies natürlich noch teurer und die Halle wäre zeitweise nicht nutzbar. Sollte dies in den nächsten Sommeferien gelingen, würde dies zumindestens nur den leistungssportlichen Bereich berühren. Man kann also nur abwarten, welche Entscheidungen demnächst von Herrenberg hoch nach Haslach gesandt werden.
-pg-

_____________________________________________________________________________________________

Kinderolympiade am Freitag in Haslach

23.09.2009

Zur Haslacher Kinderolympiade 2009 lädt der TV auch in diesem Jahr wieder sportbegeisterte Kinder ein.Wie schon im letzten Jahr, als die Veranstaltung ein toller Erfolg war, zeichnen sich auch diesmal wieder die Übungsleiter und Betreuer des Kindersports im Verein für die Olympiade verantwortlich. Mit viel Ideenreichtum und Engagement wurden wieder Wettbewerbe vorbereitet, die unseren Jüngsten viel Freude bereiten werden. Denn im Vordergrund stehet nicht der Sieg, sondern der Spass am Sport, getreu dem olympischen Motto: Dabeisein ist alles!

Die Kinderolympiade beginnt am Freitag, den 25.09.2009 um 15:00Uhr am Haslacher Sportplatz. Das Ende wird gegen 17:00Uhr erwartet. Schlechtes Wetter ist übrigens kein Grund zum Fernbleiben. Dann findet das Ganze nämlich gleich nebenan in der Sporthalle statt
-pg-

_______________________________________________________________________________________________

Aufruf an die Jugend: Macht mit-gestaltet mit

13.09.2009

Dass Politiker und Entscheidungsträger bei städtischen Planungen zu wenig auf die Wünsche und Belange der Jugend eingehen, hört man immer wieder aus den Reihen der jungen Generation. Im Rahmen des Stadtentwicklungsprogrammes Herrenberg 2020 wird jungen Menschen Gelegenheit gegeben, ihre Vorstellungen zur Zukunft Herrenbergs zu aüßern. Die erste Möglichkeit bietet sich hierfür am Freitag, den 18.09.2009 um 15:30Uhr in der Mensa der Markweghalle. Alle Jugendlichen des TVH und natürlich alle anderen Haslacher Jugendlichen sollten diese Möglichkeit nutzen. Weiter Informationen sind hier nachzulesen.
-pg-

_______________________________________________________________________________________________

Einen Moment mal ... Marc Sailer

30.08.2009

Sie spielten einst als Kinder für den TV Haslach und sind seitdem ihren Weg bis in höhere Spielklassen gegangen. In loser Folge stellen wir Ihnen Spieler vor, die ihr Handball-ABC in Haslach erlernt haben. Heute: Marc Sailer


Name:
Marc Sailer
Alter: 26
jetziger Verein: TSV Altensteig
ehemalige Vereine: SG H2 KU, VfL Sindelfingen, SV Möhringen
Durch wen oder was bist Du zum Handball gekommen?
Hauptsächlich durch Freunde, die ebenfalls Handball spielten, und meine Eltern
Wer war Dein erster Trainer, hat Dich ein Trainer besonders geprägt?
Mein erster Trainer in Haslach war damals Helmut Aichele, später konnte ich wohl am meisten von Volker Blumenschein und Sergei Budanov mitnehmen
Was war Dein schönstes sportliches Erlebnis bzw. sportlicher Erfolg?
Den größten sportlichen Erfolg errang ich mit meinem damaligen zweiten handballerischen "Standbein". Bei der deutschen Meisterschaft im Beachhandball 2005 konnten wir uns den dritten PLatz erspielen.
Welches sportliches Ereignis oder Spiel würdest Du am liebsten vergessen?
Leider kein Spielergebnis, sondern meinen Achillessehnenriss im Dezember 2008, als ich noch für den SV Möhringen aktiv war.
Welches sind Deine persönlichen Ziele mit der jetzigen Mannschaft?
In Anlehnung an die letzte Frage hat es oberste Priorität, verletzungsfrei mit dem TSV Altensteig durch die Saison zu gehen. Alles andere wird sich finden.
Hast Du ein Vorbild aus dem Sport oder der Gesellschaft?
Stefan Kretschmar, ein Sportler mit immens großer Ausstrahlung, der trotz manch Hindernisse ständig seine Meinung vertrat und nicht zuletzt dadurch seinen sportlich erfolgreichen Weg gegangen ist.
Was würdest Du Kindern mit auf den Weg geben, die mit dem Handball gerade erst begonnen haben?
Ergeiz führt zum Sieg, aber das wichtigste ist , dass man den Spass am Handball nicht verlieren darf.
Wir danken Dir für das Gespräch

_________________________________________________________________________

Reges Treiben in der Haslacher Halle

25.08.2009

Hochbetrieb herrscht in diesen Tagen und Wochen in unserer Sporthalle. Während unser Sportplatz ein doch eher karges Dasein fristet, geben sich drinnen die Sportler die Klinke in die Hand. Um rechtzeitig zum Saisonbeginn körperlich fit zu sein, nutzen die SG- Mannschaften die Haslacher Halle sozusagen als Fitnessschmiede. So auch am letzten Wochenende, als die erste und zweite Männermannschaft, welche sich in der Vorbereitung auf die Regionalliga- bzw. Landesligasaison befinden, ein Trainingslager in Haslach abhielten. Als "Zugabe" zum Trainingsprogramm gab es für die Drittligamannschaft noch ein Testspiel gegen die HSG Langenau/Elchingen. Einige Eindrücke vum Spiel können Sie sich in unserer Bildergalerie verschaffen.
-pg-

__________________________________________________________________________________________

Viel Handball in der handballfreien Zeit

28.07.2009

Hochklassiger Handball wird in den nächsten Wochen in unserer Region zu sehen sein. Neben unserer SG H2KU, die vor dem Start in die neue Saison mit dem frischgebackenen Aufsteiger zur 2. Bundesliga, dem TV Neuhausen/Erms, am 25. August einen alten Bekannten begrüßen darf, tummeln sich schon vorher zahlreiche Weltklassehandballer in unseren Gefilden. Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, finden Sie einige Termine samt Informationen nachstehend aufgelistet.
-pg-

31.07 - 02.08. Sparkassen-Cup in Altensteig, mehr Infos hier
14.08. - 16.08. Intersport Masters in Sindelfingen, mehr Infos hier
18.08. Vorbereitungsspiel TV Neuhausen/Filder - RK Zagreb, mehr Infos hier
25.08. Vorbereitungsspiel SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen - TV Neuhausen/Erms, SG- Hompegage hier


___________________________________________________________________________________________

News des TV Haslach

19.07.2009

Die Spielerinnen der weiblichen E-Jugend stelltenn sich in der vergangenen Woche dem Fotografen für neue, aktuelle Mannschaftsfotos zur Verfügung. Hier können Sie die Fotos anschauen und alles weitere Wissenswertes über die weibliche E-Jugend des TV Haslach erfahren.

Das DreamTeam-Spiel des TVH mit Hitradio Antenne1 liegt nun schon drei Wochen zurück. Umso schöner, dass auf der Internetseite des Radiosenders als Aufmacher der DreamTeam- Seite ein Bild unseres TV Haslach zu sehen ist. Das kann man durchaus als indirekte Würdigung unseres Einfallsreichtums ansehen. Einige Impressionen sind auch unter der Kategorie "TV Haslach" nochmals zu geniessen.
-pg-

_________________________________________________________________________________________

Hocketse des TVH / Den Regen aus Haslach gekickt

Konzept mit Essen, Sport und Kultur ging voll auf / Dank des TVH an alle Helfer
13.07.2009

Das einzig Beständige am diesjährigen Sommerwetter ist wohl das Unbeständige. Den Organisatoren und Helfern der diesjährigen Zwiebelkuchenhocketse in Haslach stand öfters am Tage die Ungewissheit ob der immer wieder vorbeiziehenden Regenwolken ins Gesicht geschrieben. Und so ging der Blick auch öfters nach oben zum Himmel als nach unten ins Bierglas oder die Kaffeetasse. Letztendlich war der Wettergott den Haslachern aber relativ milde gestimmt. Das war aber beileibe nicht das einzige positive Fazit, was das Organisationsteam um Peter Jüngling und Michael Rott ziehen konnte. Das Konzept, die Hocketse neben Altbewährtem mit kulturellen und sportlichen Angeboten zu untermalen, ging, sieht man sich die Besucherzahlen des Tages an, voll auf. Der stellvertretende Vereinsvorsitzende Klaus Pflugfelder sah es genauso: "So einen Ansturm wie diesmal hatten wir seit Jahren nicht". So musste das Team im Backhaus um "Bäckermeister" Manfred Reschke pausenlos die in der nicht kleiner werdenden Warteschlange hungrigen Gäste mit frischem Zwiebelkuchen versorgen. Als Belohnung gab es dafür aber auch den trockensten und wärmsten Arbeitsplatz des Tages für das Backteam inklusive. Aber auch an den anderen Ständen war reges Treiben zu verzeichnen. Nicht nur einmal mussten am Grillstand rote Würste oder Grillfleisch nachgeordert werden und die wilden Kartoffeln waren auch dieses Jahr wieder heiß gegehrt.
Wer nicht nur zum Essen und Trinken in den Haslacher Ortskern kam, konnte ein Angebot wahrnehmen, welches in dieser Vielfalt sicherlich nicht selbstverständlich ist. Allein schon zeitlich und von der Größe bedingt, stand das Menschenkickerturnier im Mittelpunkt der Aktivitäten. Im Vergleich zum letztjährigen, erstmals ausgetragenen Turnier erhöhte sich die Teilnehmerzahl nochmals auf neun Mannschaften. Die Siegprämie, Trikots des TV Haslach, konnte am Ende das Team "Ländle" entgegennehmen, nicht zuletzt wegen der stimmgewaltigen Unterstützung von der Seitenlinie.
"Bewegt-bewegend", eine Ausstellung von und über Frauen, darunter auch aus Haslach, war als kulturelle Einbindung in die Hocketse absolutes Neuland. Umso größer war natürlich die Freude der engagierten Frauen, die das Projekt ins Leben riefen und umsetzten, dass sich die Galerie regen Zuspruchs erfreuen konnte, ebenso natürlich die Bilder der Haslacher Schulkinder, die sich Gedanken zum Verschönern der Ortseingänge gemacht hatten, übrigens eine Initiative des Ortschaftsrates. Mit dem Titel der Ausstellung hätte man aber auch zweifelsohne den Auftritt des Gebärdenchors versehen können. Lieder und Texte in Gebärdensprache umsetzen, das konnte sich vorher wohl kaum ei Zuschauer vorstellen. Umso beeindruckender und interessanter war dann die Aufführung, die viel Beifall, der in diesem Falle übrigens aus Händewinken über dem Kopf bestand, erntete. Die wieder einmal mitreißenden Darbietungen der a capella- Formation Whitefall und des erstmals auftretenden Jazztrios Sarraf rundeten einen überaus gelungen Tag aus Sicht der Verantwortlichen und der Gäste ab.
In der Bildergalerie können Sie die Impressionen des Tages genieesen.
-pg-
Der TV Haslach bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei allen Auf- und Abbauhelfern, bei den Helfern an allen Ständen, beim Team im Backhaus, beim Team der Zwiebelschneider/innen, natürlich bei den Kuchenspendern und allen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Danke!


____________________________________________________________________________________________

Hocketse des TV am Sonntag, den 12. Juli 2009

08.07.2009

Zwiebelkuchenhocketse des TV Haslach am Sonntag, den 12. Juli
Kullinarisches,Sport und Kultur ab 11Uhr am Marktplatz/ noch Helfer für Aufbau und Kuchenspender gesucht/ Start am Samstagabend 18Uhr beim Zwiebelschneiden am Backhaus

In geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen oder Bier und gegrillten Köstlichkeiten zusammensitzen. Dies kann man wieder am kommenden Sonntag (12. Juli) am Marktplatz in Haslach.
Im Vorfeld werden sicher wieder einige Tränen bei der Vorbereitung der Hocketse vergossen werden. Das hat aber nichts mit dem Gemütszustand der vielen Helfer zu tun, vielmehr ist am Vorabend der Hocketse ( Samstag 18Uhr am Backhaus) wieder das große Zwiebelschneiden angesagt. Und da sich der Zwiebelkuchen erfahrungsgemäß immer großer Beliebtheit erfreut, wird bei den Haslachern nicht in Kilos, sondern schon in größeren Dimensionen gezählt. Apropos Beliebtheit: Neben dem kompletten Verwöhnprogramm für den Magen haben die Veranstalter wieder ein Menschenkickerturnier aufgelegt, welches schon im letzten Jahr ein wahrer Publikumsmagnet war. Wer so etwas noch nicht kennt, sollte sich die Gelegenheit zum Zuschauen oder sogar selber mitmachen nicht entgehen lassen. Ab 11Uhr ist am Sonntag eine Anmeldung als Team gegen ein geringes Startgeld direkt vor Ort möglich. Vor dem Turnier ist um 13:45Uhr der Gebärdenchor zu erleben, der sich aus Gehörlosen zusammensetzt , die Lieder von und über Herrenberg in Gebärdensprache umsetzen. Um 14 Uhr sind dann die Whitefalls zu hören, eine A capella- Formation, die schon im vorigen Jahr ihre Bewunderer fand. Für gute Laune sorgt nach den Menschenkickern dann noch um 17:30Uhr das Jazztrio Sarraf. An die kleineren Besucher ist natürlich auch gedacht, sie können den ganzen Tag ihren Tatendrang auf einer Hüpfburg voll entfalten.
Eine besondere Erwähnung verdient in diesem Jahr die Präsentation von gleich zwei Ausstellungen im Rathaus nebenan. Zum einen haben Haslacher Schüler Gedanken über die Neugestaltung der Ortseingänge zeichnerisch umgesetzt und zum anderen lädt "bewegt-bewegend", eine Ausstellung mit Wort und Bild über Frauen, auch aus Haslach, Besucher zum Betrachten und Verweilen ein.
Nach diesen umfangreichen Vorbereitungen freut sich der TV Haslach über viele Gäste aus nah und fern, die einen schönen Tag im Herzen von Haslach verbringen.
Der TV Haslach freut sich über Kuchenspenden aller Art. Bitte über Anne Rott (Tel.5304) oder Sonntag direkt im Rathaus. Wer dem Verein beim morgendlichen Aufbau helfen möchte, ist ab 8:00Uhr herzlich willkommen. Danke
-pg-

Das Programm auf einen Blick:
10:00Uhr: gemeinsamer Gottesdienst
11:00Uhr: Beginn der Hocketse
13:45Uhr: Auftritt Gebärdenchor
14:00Uhr: Auftritt Whitefall
anschließend: Menschenkickerturnier ( Anmeldung ab 11Uhr, 15€ Startgeld pro Team)
17:30Uhr: Jazzmusik mit Sarraf
ganztägig: Ausstellung im Rathaus: Neugestaltung Ortseingänge Haslach, "bewegt-bewegend"- Frauen in Wort und Bild, Kinderhüpfburg, Speisen und Getränke ,Kaffee und Kuchen

_________________________________________________________________________________________

Altstadtlauf 2009 -der Regen ging zur rechten Zeit

01.07.2009

Schwitzende Menschen rennen durch die bevölkerte Herrenberger Innenstadt und alle Geschäfte sind geöffnet. Was sich hier liest wie der letzte verkaufsoffene Tag vor Weihnachten, war natürlich die dritte Auflage des Herrenberger Altstadtlaufes mit Einkaufsnacht. Wobei lange Zeit die Austragung gar nicht so sicher war, wie dies dann am Nachmittag wie selbstverständlich aussah. Vormittags waren stundenlange Gewitter über Herrenberg gezogen, die den Aufbauteams statt des Schweisses auf der Stirn das Wasser aus den Schuhen laufen liess. Aber pünktlich zur Mannschaftspräsentation auf dem Marktplatz war das schlechte Wetter vergessen und der Vorfreude der Teilnehmer auf den Lauf gewichen.
Wie bereits berichtet, nahm auch diesmal ein Team des TV Haslach am Lauf teil. In der Besetzung Helmut Aichele,Phillip Kienzle, Klaus Rudo, Mathias Fabian, Manfred Reschke, Ulrich Vogelmann, Daniel Kiener, Tobias Olbrich, Max Jüngling und Manfred Piske wurden in den knapp fünfeinhalb Stunden, die der Sieger für die 100 Kilometer benötigte, beachtliche 71,5 km zurückgelegt. Dies reichte für einen gesicherten Mittelfeldplatz und man konnte so immerhin einige höher eingeschätzte Mannschaft hinter sich lassen. Gelohnt hatte es sich auf alle Fälle, dass sich manch einer in den Wochen vorher ein Extratraining gegönnt hatte. In der Gewissheit, etwas für die Gesundheit und das persönliche Selbstvertrauen getan zu haben, gingen die Haslacher am späten Abend mit dem festen Vorsatz, beim nächsten Mal auf alle älle wieder dabei zu sein, auseinander. Wieviel Spass und Energie unsere Läufer hatten, sehen sie in der Bildergalerie.
-pg-

________________________________________________________________________________________________

"Das war echt der W(Z)ahnsinn"

DreamTeam-Spiel ein voller Erfolg / Der TV Haslach bedankt sich insbesondere bei der Malerfirma Weik, der Sportheimgaststätte "Haslacher Hof", unseren Näherinnen, die die Nadeln zum Glühen brachten, der Kreativabteilung mit ihren tollen Ideen sowie deren Umsetzung und allen ,die durch ihre Sachspenden und ihr Mitwirken diesen Erfolg möglich machten. Danke
28.06.2009

Es war eine punktgenaue Landung. Als zwei Minuten vor Ablauf des DreamTeam- Spiels von Hitradio Antenne 1 mit dem TV Haslach, Martina Wikidal, ihres Zeichens Zähnärztin aus Ehningen, im Laufschritt das Sportgelände erreichte, war der letzte geforderte Puzzlestein der Aufgabe erbracht und es war klar, dass der TV den DreamTeam- Pokal, die 500€ für die Vereinskasse sowie den Kampf um die Ehre gewonnen hatte.

Am Ende konnte es Michael Rott immer noch kaum fassen. "Das war echt der Wahnsinn, was hier heute geschehen ist", so der Vereinschef. Einige Sorgenfalten hatten die Verantwortlichen des TVH im Vorfeld schon, ob sie es schaffen würden, zum Spiel am Sonntagmorgen die notwendige Teilnehmerzahl von 40 Personen zu erreichen. Diese Sorge wurde auch um kurz vor neun Uhr sicher nicht geringer, hatte sich doch bis kurz vor der Sendung ein relativ überschaubares Grüppchen eingefunden, um die Herausforderung anzugehen. Was aber dann in den nächsten gut drei Stunden von den nun immer mehr werdenden Teilnehmern geleistet wurde, nötigte den Organisatoren einen riesigen Respekt ab.
Die Aufgabe, die von den erwartungsvollen Haslachern gelöst werden sollte, hatte es nämlich in sich. Wohl als Beitrag zur Gesundheitsreform sollten sich die Teilnehmer als Zahnbürsten, Zahnpastatuben, Zahnseidepackungen und als Zähne in Lebensgröße verkleiden. Außerdem musste ein überdimensionales Bild von einem Mund mit Zähnen erstellt werden. Nach den ersten Absprachen schwärmte man in alle Himmelsrichtungen aus, um notwendige Materialien heranzuschaffen. So wurde manch Speicher auf der Suche nach Brauchbarem durchforstet. Nach wenigen Minuten surrten plötzlich schon zwei Nähmaschinen, die aus weißen Stoffen und Tücher Overalls für Zähne zauberten. Jeder war mit Feuereifer bei der Sache, wo eine Hand gebraucht wurde, war sie sofort zur Stelle. Manch einer, eigentlich nur zum Zuschauen gekommen, wurde von der guten Stimmung angesteckt und fand sich plötzlich mitten im Geschehen wieder. Für die jüngsten Besucher war natürlich ein Blick hinter die Kulissen der Radiomacher eine aufregende Sache. Auffallend war auch die Tatsache, dass sich die Spielmannschaft aus allen Altersgruppen rekrutierte, von acht bis achtzig alle zum Helfen bereit waren. Ein schöner Beweis dafür, so Michael Rott, der Vereinsvorsitzende des TVH, dass die Gemeinschaft in Haslach noch funktioniert. Ein weiteres Beispiel hierfür lieferte das Fehlen von Farbe für die anzufertigenden Modelle und Kostüme. Kurzerhand wurde die Malerfirma Weik aus Haslach angerufen. Und um die These des Gemeinschaftsgefühls unter Beweis zu stellen, wurden sofort und unbürokratisch Farben zur Verfügung gestellt. Als um zwölf Uhr das tolle Gesamtbild, was Sie übrigens neben vielen anderen in unserer Galerie bestaunen können, fertig stand, war der Jubel verständlicherweise groß. Ein besonderer Blickfang war neben den tollen Kostümen das riesige,sehr gelungene Präsentationsplakat. Die wichtigste Erkenntnis des Vormittags war aber wohl die Genugtuung darüber, das man sich in Haslach noch aufeinander verlassen kann. Dies auch mal in die weite Radiowelt hinaustragen zu können, war sicher allein schon den Aufwand wert. Auch deshalb bedankt sich der TV Haslach noch einmal ausdrücklich bei allen Helfern, die diesen Erfolg möglich machten.
-pg-
Hier geht es zu den Bildern

___________________________________________________________________________________________

Noch 2 Tage bis zum DreamTem-Spiel / Infos

26.06.2009

Radio live in Haslach. In zwei Tagen kämft der TV Haslach vor sozusagen laufender Kamera um den begehrten DreamTeam- Pokal. Jeder ist hiermit noch einmal eingeladen, dem TV am Sonntagmorgen zu helfen oder auch als Zuschauer zu unterstützen. Verbringt einen spannenden Vormittag mit Euren Kindern, Eltern, Großeltern oder Enkeln. Es wird sich auf jeden Fall lohnen! Nachstehend alles Wissenswertes kurz zusammengefasst:

Was: DreamTeam-Spiel von Hitradio ANTENNE 1
Worum geht es: Wir werden zum Beginn der Sendung um neun Uhr eine Aufgabe erhalten (Gegenstände finden, Ereignisse oder Geschichten nachgestalten o.ä.), die wir bis ca. 12:30 lösen müssen
Wann: Sonntag, der 28.06.2009 ab 8:30Uhr, Beginn der Sendung um 8:55 Uhr
Wo: Sportgelände Haslach, an der Sporthalle
Wer kann mitmachen: Wirklich jeder! Ob jung oder alt, groß oder klein, dick oder dünn
Muss ich etwas können: Nein, es geht rein um den Spass und rege Teilnahme
Muss ich etwas mitbringen: Nur Spass und gute Laune
Kann ich auch als Zuschauer kommen: Natürlich. Jeder ist herzlich willkommen. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.
Wenn ich noch Fragen habe: Michael Rott (07032/9109929), info@tvhaslach.de, dreamteam@tvhaslach.de
-pg-

_______________________________________________________________________________________

Altstadtlauf am Samstag - der TV Haslach ist dabei

24.06.2009

Zum dritten Mal lädt nun schon der TSV Kuppingen zusammen mit dem Herrenberger Gewerbeverein die regionale Laufszene zum Altstadtlauf in die Innenstadt von Herrenberg ein. Der Veranstaltung, die alle zwei Jahre ausgetragen wird, gelang sozusagen der Start von null auf hundert, was die Teilnehmerzahlen und auch die positiven Rückmeldungen aus dem Umfeld beweisen. Verantwortlich dafür ist sicherlich auch das Konzept des Events. Auf der einen Seite ist dies ein reiner Mannschaftslauf ohne Einzelwertung, zum anderen haben die Zuschauer die nicht alltägliche Möglichkeit, mal eben nebenher bis Mitternacht in der Innenstadt shoppen zu gehen. Eine Kombination, die viele aktive und passive Sportbegeisterte anspricht.
Auch in diesem Jahr ist der TV Haslach wieder mit einer eigenen Mannschaft unter den insgesamt 120 Läufergruppen vertreten. Als Mann der ersten Stunde hat auch diesmal Ulrich Vogelmann eine schlagkräftige AH- Mannschaft rekrutieren können. Dabei könnte der Mannschaftsname Alte Herren auch durchaus Austrainierte Herausforderer heissen, wenn man die Laufzeiten der letzten Jahre zu Rate zieht. Aber gerade die Mischung aus dem Spass, den alle Beteiligten immer wieder beim Laufen innerhalb einer Mannschaft haben, und dem durchaus vorhandenen sportlichen Ehrgeiz, machen den Altstadtlauf bei allen Teilnehmern so beliebt. Wenn Sie am Samstasg also zwischen 15 und etwa 21 Uhr einen Läufer der AH- Mannschaft des TV Haslach mit der Startnummer 52 sehen, dann dürfen Sie diesen ruhig noch ein wenig mehr anfeuern, als Sie dies ohnehin für alle anderen machen. Er wird es Ihnen danken.
-pg-


________________________________________________________________________________________________

Vorbereitungen zum DreamTeam-Spiel laufen

08.06.2009

Der Anfang ist gemacht, die ersten Teilnehmer für das DreamTeam-Spiel von Hitradio Antenne 1 am Sonntag, den 28.Juni 2009 ab 9 Uhr in Haslach haben sich eingeschrieben, um den TV an diesem Tag tatkräftig zu unterstützen. Noch werden allerdings viele fleißige Hände benötigt, um das ehrgeizige Ziel, zum DreamTeam gekürt zu werden, zu erfüllen. Deshalb rufen wir auch in dieser Woche wieder alle Mitglieder, Freunde und Helfer des TV Haslach auf, uns zu helfen.
Es werden mindestens 40 erwachsene Personen benötigt, um das Spiel beginnen lassen zu können (allgemeine Infos und Impressionen hier). Gerade für Eltern ist dies sicherlich eine hervorragende Gelegenheit, mit ihren Kindern, die natürlich auch herzlich willkommen sind, einen spannenden Vormittag zu verbringen. Die Teilnehmer müssen übrigens keine Mitglieder des Vereins sein. Auch Firmen, die für das Spiel benötigte Materialien zur Verfügung stellen könnten, sind natürlich angesprochen. Fragen dazu und verbindliche Teilnahmezusagen bitte an Michael Rott, Sindlinger Straße 3, in 71083 Herrenberg, dreamteam@tvhaslach.de oder info@tvhaslach.de. Bei der Anmeldung bitte auch Adresse und Telefonnummer angeben.
Nähere Informationen finden Sie auch unter www.dreamteam.vereine-haslach.de.
-pg-

____________________________________________________________________________________________

DreamTeam-Spiel rückt immer näher

17.06.2009

Noch etwa zehn Tage sind es bis zum DreamTeam-Spiel von Hitradio ANTENNE 1 am Sonntag, dem 28.Juni 2009 von 9-13 Uhr in Haslach. Langsam aber sicher steigt die Spannung im Umfeld der Organisatoren des TVH, ob der DreamTeam-Pokal ins Gäu geholt werden kann. Die wichtigste Frage im Moment ist jedoch die Gewinnung von weiteren, möglichst vielen Teilnehmern. Noch immer ist jede helfende Hand herzlich willkommen. Alle Mitglieder, Freunde und Helfer sind aufgerufen, den Verein in seinen Bemühungen zu unterstützen. Mindestens 40 erwachsene Mitstreiter sind erforderlich. Für Eltern ist dies sicher eine willkommene Gelegenheit, sich und ihren Kindern einen spannenden Vormittag zu bieten, denn Radio live vor Ort ist sicher nicht jeden Tag in Haslach zu erleben.
Besonders angesprochen seien an dieser Stelle nochmals alle kreativ Veranlagten. Wer nähen oder auch malen und zeichnen kann, aber auch eine Firma oder Einzelperson, die evtll. Stoffbahnen zur Verfügung stellen kann, ist herzlichst eingeladen, sich bei Michael Rott in 71083 Herrenberg-Haslach, Sindlinger Straße 3, unter dreamteam@tvhaslach.de oder unter info@tvhaslach.de zu melden. Wir danken schon jetzt jedem Teilnehmer im Voraus. Zeigt, was in Haslach möglich ist!
Für Allgemeines zum Spiel auf die Laufschrift klicken.Weitere Informationen unter dreamteam.tvhaslach.de oder auf www.dreamteam.vereine-haslach.de.
-pg-


____________________________________________________________________________________________

TVH-Radausfahrt am 11. Juni - macht mit!

02.06.2009

Hallo TV-Freunde, es ist soweit, am 11. Juni (Fronleichnam) starten wir unsere Ausfahrt.

Der Zeitplan im Detail:
09:30 Uhr Treffpunkt und Abfahrt an der Sporthalle Haslach in
Richtung Mötzingen-Vollmaringen-Eutingen-Mühlen-
Horb-Dettingen-Glatt.
Streckenlänge ca. 38 km ohne Rückfahrt, mit Rückfahrt
bis Bahnhof Horb ca. 46 km.
12:00 Uhr Mittagessen im Gasthof "Adler", Alte Straße 3
72160 Horb-Dettingen Tel. 07482/230
13:30 Uhr Weiterfahrt zum "Schloß-Cafe" in Glatt
15:30 Uhr Rückfahrt über Horb Bahnhof nach Haslach.
Ab Horb kann mit der Bahn die Rückfahrt angetreten werden.
Bei schlechter Witterung kann die Strecke gekürzt werden.
Für die kleinen Pausen zwischendurch bringt jeder selbst Getränke und
Proviant mit.
Bitte Fahrräder überprüfen und auf intakte Bremsen achten, es geht ab und zu
richtig bergab.
Für eine kurze Info, "ja wir machen mit", wird gebeten, da wir für die Einkehr Plätze reservieren müssen.
Anmeldung erfolgt bei Peter Jüngling Tel.: 0173/3497453

Wir tun was, mach mit !
Euer TV Haslach

___________________________________________________________________________________________

Keine Langeweile im Juni

28.05.2009
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Unter dieses Motto könnte man die nächsten Wochen stellen.Nach der Stimmabgabe zur Kommunalwahl am 7. Juni, die für jeden von uns (eigentlich) selbstverständlich sein sollte, hält der TV Haslach im Monat Juni einige Highligts bereit. Den Beginn macht am 11.Juni unsere traditionelle Radausfahrt. Auch diese Jahr wird die bestens von Peter Jüngling organisierte Tour sicherlich allen Teilnehmern wieder viel Spass machen. Zwei Wochen später, genauer am 27.Juni, steht die nächste altbekannte Veranstaltung auf dem Plan. Zum alljählrlichen Altstadtlauf werden wieder dutzende Mannschaften erwartet, darunter auch Läufer vom TVH. Beim Einkaufsbummel kann man die Gelegenheit nutzen, um die Sportler anzufeuern, die dies natülich zusätzlich motivieren wird.
Absolutes Neuland kommt aber schon einen Tag später, am 28. Juni, auf unseren Verein zu. An diesem Tag ist Hitradio ANTENNE 1 in Haslach zu Gast. Für den TV steht die Herausforderung an, innerhalb von etwa vier Stunden zum "DreamTeam" zu avancieren. Zu Beginn der Sendung wird eine Aufgabe gestellt, die innerhalb der Sendezeit zwischen 9:00 und 13:00 Uhr gelöst werden muss. Um dies zu meistern, werden viele fleißige Hände benötigt. Wer verbindlich teilnehmen möchte ( auch Nichtmitglieder oder Firmen, welche Materialien zur Verfügung zur Verfügung stellen könnten), kann sich schriftlich oder per E-Mail mit dem Verein in Verbindung setzten. Allgemeine Informationen zum Spiel finden Sie hier.
Auf einen weiteren Höhepunkt im Juli sei an dieser Stelle schon einmal hingewiesen. Am 12.07. findet unsere TVH-Hocketse in Haslach statt. Nähere Informationen werden später veröffentlicht. Es sei nur soviel zu verraten, dass der absolute Publikumsmagnet des letzten Jahres, der Menschenkicker, auch diesmal wieder vor Ort aufgebaut werden soll.
-pg-

_______________________________________________________________________________________________

Start zur Sommersaison bei unseren Nordic Walkern

04.05.09
Der Winter hat sich endlich besiegen lassen, der Frühling bahnt sich unaufhaltsam seinen Weg in die Natur und in unsere Gemüter.Grund genug für unsere Nordic Walker um Franz Gauder, die Sommersaison einzuläuten Bei vielen von uns meldet sich mit dem Eintreffen der ersten Sonnenstrahlen das schlechte Gewissen ob des angesetzten Winterpolsters an den Hüften. Wer nun eine Anregung für ausserordentlich gesunden Sport in der Gemeinschaft sucht, dem sei die Nordic Walking Gruppe unserer Freizeitsportabteilung ans Herz gelegt. Und dies im wahrsten Sinne des Wortes, ist doch das Nordic Walking hervorragend zur Anregung des Herz-Kreislaufsystems geeignet.
Die Nordic Walker, die übrigens ganzjährig ihrer sportlichen Leidenschaft nachgehen, treffen sich zweimal wöchentlich. Sonntags um 9:30Uhr am Spielplatz Nebringer Weg und ab jetzt dürch die längeren Abende mittwochs ab 19:00 (Wintermonate ab 18:00 Uhr) am Gemeindehaus ertönt das Startzeichen zum Walken durch die Natur. Die Mitglieder freuen sich immer über Neueinsteiger.
Ausführliche Informationen und Kontaktinformationen finden Sie hier.
-pg-
Einige Bilder vom "Blütenlauf"

_____________________________________________________________________________________

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2009

M.Rott mit unserem neuen Ehrenmitglied Hermann Häm

M.Rott mit unserem neuen Ehrenmitglied Hermann Häm

30.04.09

Etwa 70 der 750 Mitglieder fanden am vergangenen Freitag den Weg ins Sportheim zur jährlichen Hauptversammlung des TV Haslach. Erwartungsgemäß lieferten der "Dauerbrenner" Sportplatzumbau sowie die geplante Beitragsanpassung zum 1. Januar des nächsten Jahres den meisten Gesprächsbedarf bei der insgesamt harmonisch ablaufenden Veranstaltung.
Nach der Begrüßung aller Anwesenden erläuterte Vereinsvorsitzender Michael Rott den Verlauf des letzten Jahres aus Sicht des TVH. Er ging auf den Pächterwechsel im Vereinsheim sowie auf die momentan unbefriedigende Situation der ehemals traditionellen Altpapiersammlungen ein. Hier bestehe dringender Handlungsbedarf, sollen dem Verein nicht unerhebliche Gelder verloren gehen. Leichte Entwarnung gibt es hingegen bei den Mitgliederzahlen. Erstmals seit längerem konnte wieder ein leichter Zuwachs registriert werden, hingegen gab es stagnierende Entwicklungen in den Punkten Öffentlichkeitsarbeit und der Erweiterung des sportlichen Angebotes. Eine große Chance zur verbesserten Außenwirkung biete sich am 28. Juni diesen Jahres bei der Teilnahme am DreamTeam-Spiel beim Radiosender "ANTENNE 1".

Der Umbau kommt

Langsamer als erhofft, aber trotzdem vorwärts geht es beim Thema Sportplatzumbau mit integriertem Beachfeld. Nach der nun vom Eigentümer des Sportplatzes, der Stadt Herrenberg vorgelegten Konzeption, die übrigens die Erhaltung des Großfeldes für Fußball beinhaltet, könnte diese bei einem erfolgreichen Durchlauf der notwendigen Gremien, im nächsten Frühjahr umgesetzt werden.
Nach dem detailliertem Bericht von Kassenprüferin Christine Bartsch zur finanziellen Situation des TV Haslach erläuterte die Jugendleiterin Margret Reschke die durchweg gute sportliche Situation im Jugendbereich. Beeindruckend die Zahl von 40 Jugendmannschaften mit etwa 560 Spielern und Spielerinnen, welche beim TVH bzw. ab der D-Jugend unter dem Dach der Handballspielgemeinschaft trainieren. Allein von unserem Verein sind hier 28 qualifizierte Trainer/innen und Übungsleiter/innen im Einsatz. Insbesondere dankte sie stellvertretend an dieser Stelle Brita Jung, die seit vielen Jahren als Übungsleiterin für unsere Jüngsten ehrenamtlich tätig ist und nun langsam ans Aufhören denken möchte.
Überhaupt, unsere unermüdlichen Helfer. Wie ein roter Faden zog sich dieses Thema durch fast alle Redebeiträge. Dies nahm auch Peter Kiener, der zudem über die sportliche Situation und kommende strukturelle Reformen im Handball sprach, gerne auf. Er nahm die Möglichkeit dieser Plattform wahr, um vielen, aber wahrscheinlich nicht allen engagierten Helfern der SG zu danken, unter anderem Margret Reschke als Jugendleiterin, Ingo Janoch als Leiter Frauen 1 und 2, Peter Schwenk als Spielleiter Männer 1, Monika Donner mit ihrem Bewirtungsteam Renate Kiener, Conny Kern, Karin Rau, Ursel Stötzer, Ursula Hämmerle-Maurer, Brigitta Bökle, das Kassierteam um Ute Sattler, Markus Sattler als Webmaster, das Bewirtungsteam unserer AH, Klaus Pflugfelder, Schiriobmann Ewald Hirneise, Helmuth Gräther als Spieltechniker und Herbert Bökle und Siggi Pelz für ihre Aufgaben im organisatorischen Bereich. Nicht zu vergessen sei jedoch auch die Bedeutung eines finanziell gesunden TV Haslach als eine tragende Säule der SG.
"Erlebnisse gehen vor Ergebnisse". Diese von Peter Kiener in Bezug auf den Leistungsgedanken der Männer und Frauen 3-5 hätte die Schriftführerin Lena Olbrich nahtlos übernehmen können, als sie in einer reich bebilderten Rede die Aktivitäten der Freizeitsportler aufzeigte.

"Qualifiziertes Training braucht qualifizierte Trainer"

Nach dem Bericht der Kassenprüfer Daniel Dold und Klaus Kohler sowie derEntlastung des alten Vorsandes durch Ortsvorsteher Ulrich Vogelmann stand das brisante Thema Beitragsanpassung auf dem Tagesordnungspunkt. Mit obigen Worten umriss der TVH-Chef einen Grund für die geplante Beitragserhöhung. Dies sie nach jahrelanger Stagnation bei den Mitgliedsgebühren unumgänglich, so Michael Rott. Trotz einiger Kritik hatte der Vereinsvorsitzende wohl die richtigen Worte gefunden, waren doch bei der anschließenden Abstimmung nur drei Stimmenthaltungen auszumachen. Eine so breite Akzeptanz wie bei den Anwesenden wäre natürlich bei allen Vereinsmitgliedern wünschenswert und absolut erforderlich.
Der zweite Antrag des Abends, die Ehrenmitgliedschaft für Hermann Hämmerle, wurde erwartungsgemäß einstimmig gebilligt.
Weitere Ehrungen wurden verteilt für

25-jährige Mitgliedschaft:
Heike Sindlinger
Wilfried Biesinger
Heike Gündel
Jochen Donner
Ralf Eipperle
Helmut Sagmeister
Ulrich Vogelmann

Außerdem konnten wir unser Mitglied
Harry Wagner
für seine 40-jährige Vereinstreue ehren.

Vor der Wahl des neuen Vorstandes wurden die langjährigen Ausschussmitglieder Daniela Lohrer und Siegmund Sailer verabschiedet. Bei der anschließenden Wahl des neuen Vorstandes würden alle Vorschläge einstimmig angenommen. Neu sind hinzugekommen Michael Rau, Jürgen Haas und Peter Gebhardt (der vollständige Vorstand kann bei UNSER VEREIN / VORSTANDSCHAFT nachgelesen werden. Nach dem Schlusswort saß mancher noch bis weit nach Mitternacht mit Freunden und Bekannten zum Fachsimpeln zusammen.
-pg-

BILDERGALERIE__________________________________________________________________________________________




Dreamteam Hitradio Antenne 1

Dreamteam Hitradio Antenne 1

Jeden Sonntag tritt bei Hit-Radio ANTENNE 1 eine baden-württembergische Mannschaft an, eine spektakuläre Action-Aufgabe zu lösen. Und die hat es wirklich in sich! Für das sonntägliche Action-Game stehen nur 3 Stunden zur Verfügung - von 9:00 bis 12:00 Uhr. Das heißt: Alle Team-Mitglieder, Freunde und Helfer müssen richtig loslegen, denn der Erfolg lohnt sich. Wird die Aufgabe geknackt, gibt's den exklusiven Hit-Radio ANTENNE 1-DreamTeam-Pokal und 500 Euro Cash für die Vereinskasse! Für mehr Infos aufs Bild klicken.

Die nächsten Termine:

01.12.2018: Haslacher Weihnachtsbrezelverkauf

Beitrittserklärung TV Haslach

Hier können Sie die Beitrittserklärung als ausfüllbare PDF-Datei öffnen, die Daten eintragen und dann ausdrucken

Sporthalle Haslach

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Mitglied werden | Satzung | Beitragsordnung | Sie wollen uns schreiben | Sitemap |