Besser geht’s kaum

Zwiebelkuchenhocketse des TVH wird nach zwei Jahren Pause zum vollen Erfolg

Am Ende wusste beim TV Haslach niemand mehr so genau, wer das ideale Wetter zur diesjährigen Zwiebelkuchenhocketse bestellt hatte. Klar war aber, dass derjenige wegen der idealen mediterranen Witterung ganze Arbeit geleistet hatte.

Bei also besten äußeren Bedingungen zeigte sich am Sonntag schon sehr schnell nach dem Beginn, dass die Besucher nach der zweijährigen Zwangspause im wahrsten Sinne des Wortes hungrig auf das gemeinsame Beisammensein waren. Der gemeinsame ökumenische Gottrsdienst läutete das Fest ein, beendet wurde es fast durch das gemeinschaftliche „ausverkauft“ von vielen Ständen. Und das, obwohl tagsüber mehrfach Speisen und Getränke nachgeordert wurden. So wurden unter anderem rekordverdächtige 250 Zwiebelkuchen gebacken.

Aber nicht nur das gesellige Zusammenhocken sorgte für gute Laune. Der Hingucker des Tages war dabei sicher die Parade der Aufsitzrasenmäher, die immerhin neunzehn Teilnehmer in der Hohenzollernstrasse sah. Der Hinhörer hingegen war das Duo VOC HOG, das für die ideale Nachmittagsunterhaltung sorgte.

Nicht vergessen darf natürlich auch nicht der Spenden- und Sponsorenlauf der Jüngsten, der einen stattlichen Betrag für den Förderverein „efa“ des Andreae-Gymnasiums Herrenberg zu Gunsten ukrainischer Kinder erbrachte.

Letztlich konnten sich die Organisatoren freuen, dass sich die umfangreiche Arbeit, die im Vorfeld geleistet wurde, gelohnt hatte.

Ein großes Danke geht dabei an das Autohaus Hämmerle und Getränke HOLZ für die zur Verfügung gestellten Gutscheine als Preise für die Rasenmäher-Parade sowie an die Fahrschule HALANKE, die uns mit ihrem Kühlwagen aushalfen.

Der TV Haslach bedankt sich bei allen Helfern

Am Samstagabend zum Zwiebelschneiden und zum Fest am Sonntag waren etwa 110 Helfer im Einsatz. Nur dadurch war der große Erfolg der Zwiebelkuchenhocketse möglich.

Der TV Haslach bedankt sich bei allen Helfern für ihren Einsatz am Sonntag, bei den vielen Kuchenspendern, bei den Kindern für ihren Einsatz beim Spendenlauf und natürlich bei den Teilnehmern für die tolle Parade der Aufsitzrasenmäher.

Hier geht es zu den Bildern ...

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.