Die Zwiebelkuchenmannschaft immer am Ball

Aus Anlass des Zweitligaduells der SG H2Ku gegen den SV Werder Bremen lief unter dem Motto „Zwiebelkuchen ohne Wartezeit“ wie schon im Vorjahr der Ofen im Haslacher Backhaus heiß. Weit über 200 Zwiebelkuchen fanden reißenden Absatz unter den Fans der beliebten Haslacher Köstlichkeit. So konnten am Ende „nur“ 20 Kuchen den Weg am Abend in die Markweghalle finden.

Dass dies alles nur durch die Mithilfe der Freunde und Mitstreiter der SG H2Ku und des TV Haslach möglich war, steht dabei außer Frage. Mit Rolf Marquardt, Manfred und Margret Reschke seien dabei drei Helfer genannt, die den kompletten Tag mit Feuereifer dabei waren. Diese stehen aber natürlich aber nur stellvertretend für all jene anderen, die für den großen Erfolg des Tages mitverantwortlich waren. Danke!

« Zurück Weiter »

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Mitglied werden | Satzung | Beitragsordnung | Sie wollen uns schreiben | Sitemap | | Cookie-Kontrolle

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Es werden von uns darüber hinaus keine Nutzerdaten gespeichert. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.