E-Jugend

e-Jugend 2012 TV Haslach

8. Rutesheimer Herbstturnier 2012

22.09.2012

Am Sonntag den 16.09.2012 nahm unsere Mannschaft am ersten Hallenturnier in dieser Saison in der Bühlhalle des SKV Rutesheim teil. Unsere junge Handballer Truppe war nach den ersten Trainingseinheiten nach den Sommerferien hochmotiviert und in einer sehr guten Verfassung.

mJE TV Haslach mJE SG HCL 1 5:3
Im ersten Spiel trafen wir auf die SG HCL 1. Unsere Truppe war von Anfang an hell wach und führte bereits nach dem ersten Angriff durch Maximilian Preuß mit 1:0. Es war ein gutes Abwehr- und Angriffspiel und so konnten wir unseren ersten Turnier Sieg nach 10 Minuten einfahren.

mJE TV Haslach mJE JSG Echaz-Erms 6:1
Im zweiten Spiel bekamen es unseren ""Wilden Kerle"" mit der JSG Echaz-Erms zu tun. Wir hatten die etwas jüngere Mannschaft von Anfang an im Griff und ließen in der Abwehr keine Fehler zu. Unser Torhüter Mark Riekert wurde so gut wie nie gefordert. Vorne vergaben wir noch ein paar klare Tormöglichkeiten und fingen dann in der letzten Minute noch das einzige Gegentor, trotzdem souveräner Sieg!

mJE SV Magstadt 1 mJE TV Haslach 3:4
Im dritten Vorrundenspiel trafen wir auf eine starke Mannschaft vom SV Magstadt. Schon in der Anfangsphase stand unsere Abwehr wie ein Bollwerk und wir übernahmen nach kurzer Zeit die Führung. Allerdings wurde der Gegner nach 5 Minuten etwas stärker und nach einigen vergebenen Chancen und einem 7-Meter gegen uns lagen wir auf einmal 3:2 hinten. Alle kämpften wie die Löwen und somit konnten wir in der letzten Spielminute noch den Siegestreffer durch Jannik Wolber erzielen. Klasse Leistung, das habt Ihr richtig gut gemacht, weiter so!

Endspiel (Finale) mJE TV Haslach mJE H2Ku-VFL Herrenberg 2:1
Im Finale stand unsrem Team nun der Sieger der Gruppe 2, der VFL Herrenberg gegenüber. Wir waren voll motiviert und wollten uns hier und heute diesen Turniersieg holen. Es war ein wilde Abwehr und Angriff-schlacht und wir gingen durch ein Tor von Maximilian Preuß zum 1:0 in Führung. Nachdem Nicolas Andres auf 2:0 erhöhte hatten wir den Sieg so gut wie in der Tasche. Der VFL konnte noch einmal auf 2:1 verkürzen aber am Ende war der Sieg unser.
Es war ein sehr hohes Spieltempo und durch ein klasse Teamleistung konnten wir uns somit den Turniersieg holen.
Jungs wir sind stolz auf Euch, macht weiter so!

Mit dabei waren: Calvin Aicheler, Mark Riekert, Sven Koschig, Sebastian Wizemann, Yannick Wolber, Nicolas Andres, Maximilian Preuß, Jannick Henschel, Moritz Kommer und Fabian Keller.

____________________________________________________________________________________

E-Jugend 2008

E-Jugend 2008

Oben links Coach Phillipp, Pascal Monn, Felix Deines,Florian Kopp,Nico Rhotert, Marco Hirth, Coach Reiny Untten links Miro Mezger, Egzon Azemi, Marc Rothe, David Heim Liegend Alexander Kohler

Zwei Spiele verschenkt,




mit 7:9 gegen Betzingen und 7:11 gegen Leonberg wurden beide Spiele unnötig
verloren. Lediglich in den zweiten Spielhälften wurde etwas gekämpft. Wie es
sich bereits im Training zeigte, sind Teile der Mannschaft mit sich mehr
beschäftigt als mit dem Gegner. Offensichtlich haben einige vergessen, dass
es in der Spielklasse nur klappen kann, wenn wir alle wieder miteinander
spielen und kämpfen. In den nächsten Trainingseinheiten werden wir daran
arbeiten und wollen es zeigen, dass wir "gemeinsam stark" sind.

Es spielten: Pascal Monn, Jan Bahlinger, Miro Mezger, Alex Kohler, Felix
Deines, Egzon Azemi, David Heim, Florian Kopp, Marco Hirth und Marc Rothe

Tolle Entwicklung der Jungs vom TVHaslach,

Tolle Entwicklung der Jungs vom TVHaslach,

nach mehreren Turnierbesuchen in Reutlingen, Oberstenfeld, Reusten und
vielen Trainingsspielen gegen/ mit VFL und HSV , sowie den fleißigen
Trainingsbesuchen zeigt die Form steil nach oben.
Zunächst wurde in der Gruppe Pfullingen 2 mit 9:6, Schönaich mit 5:2 und
schließlich Ober/Unterhausen mit 8:3 besiegt. DasSpiel gegen Betzingen wurde
trotz gutem Kampf knapp mit 4:6 verloren.Und so ging es gegen Altensteig
gegen die wir noch im Viertelfinale in Reusten ausgeschieden sind.Die Jungs
zeigten ihr bislang bestes Spiel. Es wurde von Beginn um jeden Ball
gekämpft. Die Einstellung stimmte bei jedem, bei jedem Tor kochte die
Stimmung mehr und schließlich wurden die Altensteiger mit 9:2 überrannt.Nun
wissen die Jungs was alles möglich sein kann, wenn die gesamte Mannschaft so
spielt und kämpft.

Ein dickes Lob gab es vom Trainergespann Philipp Kienzle und Reinhard Kopp
und vielen Zuschauern.

Aufgrund dieser Leistung gehören wir in die Bezirksliga und sind in der
Verfassung für manche Überraschung gut.

Ganz zum Schluß nochmals ein dickes Lob an die HSV/ VFL Mannschaften. Von
unseren vielenTrainingsspielen haben wir sicher alle profitiert, Ganz toll
ist es zu sehen, dass sich die Kinder untereinander verstehen und
gegenseitig anfeuern. Also weiter so.

Erfolgreicher Rundenstart !

Erfolgreicher Rundenstart !

Die tolle Entwicklung unserer Jungs geht weiter. Gleich mit zwei Siegen
wurde in die Bezirksligasaison gestartet. Wie zu erwarten war, ist diese
Liga sehr ausgeglichen und kein Gegner darf unterschätzt werden. Zuerst
wurde die uns noch unbekannte SG Leonberg/Eltingen mit 17:13 Toren, später
die Altensteiger mit 8:4 besiegt. Beide Gegner waren mit jeweils zwei sehr
starken Spielern besetzt. Jedoch zeigte sich , dass es besser ist eine sehr
ausgeglichene Mannschaft zu haben, bei der die Tore auf vielen Spielern
verteilt sind. Es kann kein einzelner Spieler hervorgehoben werden, da
wirklich die ganze Mannschaft prima gespielt und gekämpft hat. So macht der
Mannschaftsport Handball allen große Freude. Wir werden weiter fleißig
trainieren und am kommenden Spieltag gegen Pfullingen und Kuppingen wieder
unser Bestes geben.

Es spielten: Pascal Monn (Tor), Marco Hirth, Egzon Azemi, Marc Rothe, Felix
Deines, Nicolas Rhotert, Alex Kohler, David Heim, Florian Kopp, Miro Mezger

Lehrstunde für die männliche E-Jugend, beim zweite

Lehrstunde für die männliche E-Jugend, beim zweiten Spieltag



Beim Spieltag ging es gleich gegen den Gastgeber und Tabellenführer VFL
Pfullingen. Viel vorgenommen hatte sich die Mannschaft mit Trainer.
Allerdings kam es anders als erhofft. Ruck-Zuck lagen wir 0:5 zurück. Wir
kamen überhaupt nicht ins Spiel und wurden regelrecht überrannt. Erst in der
zweiten Halbzeit wurde es etwas besser. Das Spiel an dem wir irgendwie gar
nicht beteiligt waren verloren wir mit 5:18.

Das Spiel musste schnell vergessen werden, da im zweiten Spiel der "Gegner"
Kuppingen hieß. Das Spiel wurde von uns nach vorne besser gestaltet,
allerdings blieb die schwache Abwehrleistung. Der Gegner wurde kaum gestört
und so war das Spiel lange Zeit unentschieden. Erst am Schluss konnten wir
uns durchsetzen.

Fazit vom Spieltag: Immerhin zwei wichtige Punkte mitgenommen, was
Tabellenplatz zwei bedeutet. Aber unser Abwehrverhalten und Laufbereitschaft
muss deutlich verbessert werden.

Tor: Pascal Monn, Nicolas Rhotert, Miro Mezger, Marco Hirth, Alexander
Kohler, Egzon Azemi, Florian Kopp, David Heim, Marc Rothe und Jan Bahlinger

Erfolgreicher Rundenstart

Erfolgreicher Rundenstart !
Die tolle Entwicklung unserer Jungs geht weiter. Gleich mit zwei Siegen wurde in die Bezirksligasaison gestartet. Wie zu erwarten war, ist diese Liga sehr ausgeglichen und kein Gegner darf unterschätzt werden. Zuerst wurde die uns noch unbekannte SG Leonberg/Eltingen mit 17:13 Toren, später die Altensteiger mit 8:4 besiegt. Beide Gegner waren mit jeweils zwei sehr starken Spielern besetzt. Jedoch zeigte sich , dass es besser ist eine sehr ausgeglichene Mannschaft zu haben, bei der die Tore auf vielen Spielern verteilt sind. Es kann kein einzelner Spieler hervorgehoben werden, da wirklich die ganze Mannschaft prima gespielt und gekämpft hat. So macht der Mannschaftsport Handball allen große Freude. Wir werden weiter fleißig trainieren und am kommenden Spieltag gegen Pfullingen und Kuppingen wieder unser Bestes geben.
Es spielten: Pascal Monn (Tor), Marco Hirth, Egzon Azemi, Marc Rothe, Felix Deines, Nicolas Rhotert, Alex Kohler, David Heim, Florian Kopp, Miro Mezger

« Zurück

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Mitglied werden | Satzung | Beitragsordnung | Sie wollen uns schreiben | Sitemap |